Wirtschaftsstandort Euskirchen - page 8

WIRTSCHAFTSSTANDORT
Das Mittelzentrum Euskirchen
Der positive
Pendlersaldo belegt,
dass der Anteil der
nach Euskirchen
einpendelnden
Berufstätigen höher
ist als der Anteil der
Arbeitnehmer, die
ihrem Beruf in der
Region nachgehen.
Über die Autobahnen A 1 und A 61 ist
der Wirtschaftsstandort nicht nur
großräumig an das europäische Fern-
straßennetz angeschlossen, auch die
nahe gelegenen Großstädte Aachen
(70 km), Bonn (30 km) und Köln (40
km) sind über die Autobahnen oder
gut ausgebaute Landes- und Bundes-
straßen auf direktem Wege zu errei-
chen. Das macht Euskirchen gerade für
Berufstätige und junge Familien inte-
ressant. Der positive Pendlersaldo be-
legt: Der Anteil der nach Euskirchen
einpendelnden Berufstätigen ist höher
als der Anteil der Arbeitnehmer, die ih-
rem Beruf in der Region nachgehen.
Die Kernstadt selbst wird durch gut ausgebaute Bundesstraßen
– hauptsächlich die B 51 (Nord-Süd) und die B 56 (West-Ost) –, ei-
nen innerstädtischen Ring und ein leistungsfähiges Nahverkehrs-
system erschlossen und mit den Ortsteilen verbunden. Die blau-
gelben Stadtbusse der Stadtverkehr Euskirchen GmbH (SVE)
ermöglichen es den jährlich über fünf Millionen Fahrgästen, flexi-
bel jedes Ziel im Gebiet der Kreisstadt zu erreichen. Ergänzt wird
das Bussystem durch das Anrufsammeltaxi (AST), das die Kunden
in den Zeiten befördert, in denen der Stadtbus nicht verkehrt. Vom
zentral gelegenen Bahnhof aus ist die Kreisstadt überwiegend im
Halbstundentakt mit Köln und in die Eifel (Linie Köln – Trier) sowie
nach Bonn und Bad Münstereifel verbunden. Auch hier bieten sich
Pendlern optimale Bedingungen. Die günstige Verkehrslage Eus-
kirchens mit einem dichten Netz von Bahnstrecken und Autobah-
nen führt dazu, dass in einem Radius von drei Stunden Fahrtzeit
bis zu acht nationale und internationale Flughäfen erreicht wer-
den.
The hub of Euskirchen
There is good reason to call Euskirchen a “hub“: Its good connec-
tion to the motorway network and to the national railroad traffic, its
vicinity to various airports and the well developed regional transport
create the conditions for this. And this is what makes Euskirchen in-
teresting especially to working people and young families. The bal-
ance of commuters confirms this: The share of working people com-
muting into Euskirchen is higher than the share of employees
travelling to workplaces within the region.
Euskirchen wird aus gutem Grund als „Drehscheibe“ bezeichnet: Die gute Anbindung an
das Autobahnnetz und den überregionalen Schienenverkehr, die Nähe zu verschiedenen
Flughäfen und der gut ausgebaute Regionalverkehr schaffen dafür die Voraussetzung.
Die Drehscheibe Euskirchen
1,2,3,4,5,6,7 9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,...36
Powered by FlippingBook